Corporate Social Responsibility

Die Putzier Oberflächentechnik GmbH übernimmt in ihrem Handeln gesellschaftliche und soziale Verantwortung. Ökonomische Nachhaltigkeit, bewusster Einsatz knapper Ressourcen und Umweltschutz sind die Leitgedanken unserer Geschäftstätigkeit. Zu unseren Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und öffentlichen Institutionen streben wir eine nachhaltige und partnerschaftliche Beziehung an. Über nationale und internationale Geschäftspartnerschaften treiben wir innovative Gemeinschaftsprojekte der Forschung und Entwicklung voran, erproben und fördern den Einsatz neuer, effizienter Technologien.

1. Verhaltenskodex

Die Putzier Oberflächentechnik GmbH verpflichtet sich freiwillig zur Einhaltung globaler Forderungen an ethisches und moralisches Handeln. Besonderen Wert legen wir auf den fairen Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und die Einhaltung nachhaltiger Standards. Außerdem gehört dazu die Achtung wettbewerbs- und kartellrechtlicher Vorgaben.

Im Einzelnen betrifft dies

  • die vertrauliche Behandlung von Geschäftsgeheimnissen unserer Geschäftspartner
  • die Ablehnung von Bestechung und Korruption
  • die Achtung der Menschenrechte
  • das Verbot von Kinderarbeit und der Ausbeutung Jugendlicher
  • die faire Entlohnung der Mitarbeiter
  • die Einhaltung der Arbeitszeiten
  • die Antidiskriminierung
  • die Achtung der Privatsphäre
  • die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • den bewussten und schonenden Umgang mit der Umwelt

Unsere Mitarbeiter kennen den CSR-Verhaltenskodex und verpflichten sich zur Achtung der Grundsätze. Unsere Geschäftspartner haben wir über den Verhaltenskodex informiert. Die Lieferanten der Putzier Oberflächentechnik stimmen mit dem Verhaltenskodex überein und bestätigen dies mit ihrer Unterschrift.

2. Mitarbeiter

Wir wollen unseren Mitarbeitern einen sicheren und zufrieden stellenden Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Deshalb legen wir großen Wert auf einen fairen Umgang der Mitarbeiter untereinander und ein gutes Betriebsklima. Dies ist die Basis hoher Motivation und Identifikation mit unserem Unternehmen. Eines der wichtigsten Ziele der Putzier Oberflächentechnik GmbH ist die Sicherstellung einer kontinuierlich hohen Produktqualität. Dafür sensibilisieren wir unsere Mitarbeiter im Besondern und entwickeln sie kontinuierlich weiter.

Konkrete Maßnahmen:

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001
  • Förderung interner und externer Weiterbildung, Flexibilisierung
  • Qualifizierung des Nachwuchses, Förderung von Spezialisten
  • Mitarbeitermotivation und Stärkung des betrieblichen Gemeinschaftsgefühls durch Betriebsfeste, Ausflüge, etc.
  • Individuelle Lösungen bei der betrieblichen Wiedereingliederung von langzeiterkrankten Mitarbeitern
  • Regelmäßige anonyme Mitarbeiterbefragung

3. Umweltschutz

Der sparsame Umgang mit knappen Ressourcen und die Umweltschonung liegen uns am Herzen. Die Putzier Oberflächentechnik GmbH strebt eine kontinuierliche Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse im Hinblick auf eine nachhaltige Umweltpolitik an.

Konkrete Maßnahmen:

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001
  • Wärmerückgewinnung, Nutzung der Abwärme aus Fertigungsprozessen
  • Optimierung der Energieeffizienz
  • Ressourcenschonung
  • Kühlmittelkreisläufe
  • Ökologisches Entsorgungsmanagement
  • Ökologisches Lieferantenmanagement

4. Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

Wir bemühen uns um ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld in allen Geschäftsbereichen.

Konkrete Maßnahmen:

  • Zertifizierung nach BS OHSAS 18001
  • Beachtung der Auflagen und Richtlinien
  • Regelmäßige Arbeitsausschusssitzungen
  • Konsequente Einhaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Arbeitssicherheitstechnische Unterweisung und Schulung
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Zusammenarbeit mit Krankenkassen und Gesundheitseinrichtungen

5. Engagement

Die Putzier Oberflächenflächentechnik GmbH ist mit der Blütenstadt Leichlingen an der Wupper eng verbunden. Deshalb unterstützen wir regionale Projekte, u. a. in Kindergärten, Schulen und Vereinen. Geschäftsführer Jens Putzier engagiert sich in öffentlichen Gremien der Region und als ehrenamtlicher Richter.

Die GTS Gemeinschaft Thermisches Spritzen e.V. fördert die nachhaltige Forschung und Entwicklung thermischer Spritzschichten und die partnerschaftliche Zusammenarbeit ihrer Mitglieder. Im Fokus stehen hier die hohe Qualität der Beschichtungen durch ein gemeinsam entwickeltes Managementsystem für das thermische Spritzen mit dem Fokus auf Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Energieffizienz. Jens Putzier ist Obmann des Qualitätsausschusses der GTS Gemeinschaft Thermisches Spritzen.

Unsere Gründe, uns als CSR-Unternehmen zu positionieren:

  • Wir übernehmen soziale und gesellschaftliche Verantwortung als Industrieunternehmen.
  • Wir möchten, dass uns unsere Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden und öffentliche Institutionen auch künftig als
    attraktives, modernes Unternehmen und zuverlässigen Geschäftspartner wahrnehmen.
  • Uns ist bewusst, dass hohe Motivation und Identifikation unserer Mitarbeiter entscheidend für die Sicherstellung unseres hohen Qualitätsniveaus sind und damit zum gemeinsamen Erfolg beitragen.
  • Wir wollen unsere Arbeitsprozesse kontinuierlich verbessern. Unser CSR-Ansatz unterstützt dies im Hinblick auf den sparsamen Ressourceneinsatz und die Entwicklung innovativer und effizienter Fertigungstechnologien.